Schlechte Wundheilung nach Kaiserschnitt

Die wunderschöne brittische-kurzhaar Katze Dakota wurde zum ersten mal Mami. Leider hatte sie Probleme mit der Geburt und so wurde ein Kaiserschnitt gemacht. Die Katzenmama hatte dazu noch etwas Pech mit der Wundheilung. Der Kaiserschnitt wollte nicht richtig heilen und die Wunde platzte ständig wieder auf. Zudem leckte natürlich Dakota immer an der Wunde. Die junge Katzenfamilie wurde dann mit Homöopathie behandelt. Die Wunde heilte gut zusammen und die kleinen Kitten haben eine homöopathische „Startbombe“ erhalten.

Einfach toll😍

Bodo, der seinen Schwanz verletzt

Das ist Bodo, eine Katze welche aus dem Tierheim geholt wurde. Dieser Fall ging mir besonders nahe.

Die Besitzer von Bodo sind sehr liebe und fürsorgliche Tierbesitzer, es fehlte der Mizze also an nichts im neuen zu Hause. Das Schwanzbeissen wurde bei der Katze immer wie schlimmer, darum haben mich die Besitzer um Hilfe gebeten. Da die Katze ihren Schwanz jeden Tag sehr oft und mehrmals jagte, war auch klar, dass der Schwanz sehr wund und entzündet war. Schlimmsten Falls musste der Schwanz amputiert werden...

10 Minuten nach der Kügeligabe wurde die Jagt nach seinem Schwanz besonders schlimm. Für die Besitzer war es schwer zu ertragen, jedoch zeigt dies die typische homöopathische Erstreaktion und ist ein gutes Zeichen für das richtig gewählte Globuli. Nach 2 Tagen beisste sich Bodo nicht mehr in den Schwanz. Seither ist er beschwerdefrei. Bin sehr froh konnte ich der lieben Mizze helfen. Die Homöopathie ist einfach stark!


Lulu mit ständigen Blasenproblemen

Das ist Lulu, eine 7-jährige Hauskatze. Seit ca. 2 Wochen hat der Kater ständig Probleme mit der Blase. Er urinierte in der Wohnung und dabei war deutlich Blut im Urin zu erkennen. Offensichtlich hatte Lulu auch Schmerzen. Bei meinem Hausbesuch wurde zuerst eine vollständige Anamnese des Katers aufgenommen. Die Besitzerin wurde vor kurzem Mama evt besteht da ein Zusammenhang? Auch habe Sie das Gefühl, dass sich Lulu seither nicht mehr so wohl oder integriert fühle.

Nach der Untersuchung verabreichen wir Lulu die passenden Globuli und siehe da, die Blasenprobleme sind verschwunden. Die Besitzerin berichtet mir ebenfalls, dass Lulu wieder öfters beim Familienleben dabei sei. Er ist einfach wieder zufrieden☺️Einfach toll!!

Akute Hornhautverletzung

Das Meerschweinchen Road Runner war ein absoluter Notfall. Ich behandelte ihn nach einer üblen Horhautverletzung. Das Auge war schon weiss und trüb und die Verletzung übers Auge war gut sichtbar. Road Runner bekam eine Hochpotenz und siehe da nach 2 Stunden war die Wunde verschlossen und das Auge nur noch etwas trübe. Das Meerschweinchen erhilt noch 2 weitere Kügeli und nach einer Woche ist das Auge verheilt. Als ob nichts gewesen wäre. Diese fantastische Geschichte zeigt auf, dass Homöopathie auch in akuten Fällen Wunder bewirken können.


Zeboja kratzt sich blutig

Das ist Zeboja, eine 9-jährige Hauskatze welche seit ca. 5 Jahren an Hautproblemen leidet. Die Katze kratzt sich  blutig, am schlimmsten sind die Wunden am Kopf. Es wurden auch bereits mehrere Behandlungsmöglichkeiten ausprobiert worden aber nichts konnte der Katze eine dauerhafte Linderung verschaffen. So besuchte ich die stolze Katzendame bei ihr zu Hause und es wurde eine ausführlich Anamnese gemacht sowie die passenden Globuli verabreicht. Nach einer Woche meldet sich die Besitzern bei mir, dass die Wunde am Kopf schon fast verheilt sei. Seit dieser einmaligen Globuligabe kratzt sich Zeboja nicht mehr wund. Einfach schön solche Geschichten.


Nero reisst sich Das Fell aus

Das ist Nero, eine 7,5-jährige Hauskatze.

Die Besitzerin kam zu mir in die Praxis, da sich Nero seit ca. 6 Monaten das Fell ausrupft. Täglich waren grössere Haarbüschel von der schwarzen Nero zu finden. Bei der ganzen Anamnese in meiner Praxis bleibt die Katze in der Transportbox und bewegt sich kaum. Auch die Untersuchung lässt sie nur mit Zittern über sich ergehen. Die Katzenbesitzerin erzählt mir ebenfalls, dass Nero sehr ängstlich ist. Nero flüchtet sofort ins Haus, wenn jemand neben der Strasse vorbei läuft. Sie kann somit Ihre Freiheit draussen nicht geniessen.

Nach einer einmaligen Globuligabe schreibt mir die Besitzerin folgendes:"Nero ging es ab dem 2., 3. Tag nach der Behandlung besser. Sie war weniger ängstlich und suchte sogar bei mir ihre Streicheleinheiten. Wir haben seit einer Woche keinen Fellbüschel mehr gefunden! Sie geht wieder gerne und lange nach draussen und hat auch dort weniger Angst vor Unbekanntem. Es scheint ihr wirklich besser zu gehen, sie ist weniger angespannt."

Zwei Tage danach erhielt ich folgende wunderbare Meldung: "Es ist super schön zu sehen wie Nero keine Angst mehr hat! Heute lag sie im Eingangsbereich unseres Mehrfamilienhauses und sass neben dem Fahrradweg (blieb sogar dort sitzen, als ein Fahrrad vorbei fuhr), das gab es noch nie! "

Ich freue mich sehr für Nero und die Besitzerin. Die Homöopathie konnte in diesem Fall wieder einmal super helfen.

 


Jimmy der Ausreisser


Das ist Jimmy, eine 10-jährige Hauskatze.

Seine Besitzerin rief mich an, da Sie mit der Katze umgezogen ist. Jimmy lief aber leider mehrmals zum alten Wohnort zurück obwohl er auch in der neuen Wohnung alles bekommt was sich eine glückliche Katze wünscht.
Nach einer Anamnese von Jimmy war für mich schnell klar welches Globuli er benötigt.
Seither ist Jimmy nicht mehr auf Wanderschaft gegangen😃

Pascha ist taub

Das ist Pascha, eine 8-jährige Langhaarkatze. Seit Geburt ist er taub. Das Problem bei Pascha war, dass er immer am Morgen früh seine Besitzer regelrecht terrorisierte mit lautem Miauen usw. Da er ja seine Stimme nicht unter Kontrolle hatte, war das Miauen auch dementsprechend laut..
Auch die Homöopathie kann Pascha das Höhren nicht zurück bringen, jedoch ist Pascha seit der Globuligabe wieder sehr ausgeglichen und Miaut am Morgen nicht mehr.
Ich habe Pascha bereis im Jahr 2013 behandelt. Jetzt nach 2 Jahren hat Pascha wieder angefangen mit dem Miauen. Nach einer erneuten Globuligabe ist wieder alles ok bei ihm. Super Sache😸

Mira war inkontinent

 

Mira, 7-jährige Schäfer-Bernersennenhündin: Ihre Besitzerin erzählte mir, dass Sie seit ca. 2 Jahren an Inkontinenz leidet. Am Anfang waren das lediglich ein paar Tropfen Urin, die Mira verlor. Seit 2 Monaten, bevor Mira zu mir in die Praxis kam, war das Problem aber bereits so schlimm, dass die Hündin sogar Windeln tragen musste. Auffällig dabei war, dass sie vor allem nach Anstrengungen Urin verlor. Nach einer umfänglichen Fallaufnahme stellte sich schnell heraus, welches Globuli Mira brauchte. Seither verliert die schöne Hündin keinen Urin mehr. Diese Geschichte zeigt die wunderbare Wirkung der Homöopathie!

 


Tiefe Schnittverletzung von einem Unfall

Das ist Goldika.
Sie hatte einen Unfall auf der Weide. Sie stürtzte um und zog sich dabei eine lange und tiefe Schnittwunde durch den Weidezaun am Hinterbein hinzu.
Die Wunde musste genäht werden vom Tierarzt. Ich wurde von der Besitzerin für die Wundbehandlung gerufen. 
Nach einer Woche nur ist die Verletzung sehr gut verheilt ohne Eiterbildung und Schwellungen. Goldika lahmte auch nicht.
Der Tierarzt war ebenfalls zufrieden mit diesem Ergebnis.😊

Wohnzimmerteppich war ihr Katzenwc

Das ist Speedy, eine 13-jährige Hauskatze.
Seit ca. 1-2 Monaten benutzte sie den Wohnzimmerteppich als Katzenwc. Im Haushalt gab es bei der Familie in letzter Zeit diverse Veränderungen. Die eher misstrauische und liebe Katze reagierte auf diese Umstellungen. Ich denke die sensible Speedy setzte mit dem urinieren und koten auf dem Teppich ein Zeichen.
Das Katzenwc wurde wieder am "alten" Ort hingestellt. Nach 2 verschiedenen Globuligaben geht Speedy wieder auf ihr "richtiges Katzenwc".
Einfach toll😊

Juckender Hautausschlag

Das ist Kira, eine 8-jährige Bolonka-Malteserhündin.

Die Besitzerin kam mit Kira zu mir weil die Hündin seit ca. 2 Jahren Cortison gegen ihren juckenden Hautausschlag bekam. Das Cortison haben wir langsam abgesetzt und Kira bekam homöopathische Globuli gegen den unterdrückten Ausschlag. Ebenfalls wurde die Hündin mit Akupressur behandelt. 
Sie brauchte mehrere Behandlungen bei mir, da die Krankheitsgeschichte schon lange Zeit unterdrückt wurde. 
Jetzt nach 3 Monaten braucht Kira kein Cortison mehr😃 Der Juckreiz ist noch nicht ganz weg, jedoch geben mir dem Stoffwechsel von Kira noch etwas Zeit.
Freue mich sehr für die liebe Hündin🐺

Panik und Angst evt. von einem Trauma

Das ist die wunderschöne Appaloosa Stute Miss Ramon's Mannie. Sie wurde von einer schlechten Haltung übernommen und lebt seit 3 Jahren bei den Besitzern mit einem anderen Pferd zusammen.

Wir wissen nicht genau was mit Miss Ramon's Mannie passiert war, aber wahrscheinlich hatte sie ein Trauma. Denn Sie hatte extreme Panik und Angst vor allem und jedem. Die Besitzer konnten sie nicht mehr richtig reiten.

Bei meinem Besuch im Stall war die Stute ruhig und aufmerksam. Die Unsicherheit und Angst sei erst draussen auffällig, erzählten mir die Besitzer.

Ich gab dem Pferd Globuli. Die Besitzer mussten eine Woche später noch andere Globuli verabreichen.

Nach 4 Wochen ist nun die Stute viel ruhiger, man kann wieder Ausreiten mit ihr, erzählten mir die Besitzer freudig. Das Reiten mit Miss Ramon's Mannie ist wieder ein Vergnügen. Bei Fussgängern usw. kann ohne abzusteigen vorbei geritten werden. Eine schöne Geschichte.


Billy in Trauer

Das ist Billy, ein 5-jähriges Meerschweinchen.

Sein Kumpel starb leider an einer Medikamentenvergiftung.. Billy hat nach diesem Verlust 3 Tage nichts mehr gefressen. Am Abend konnte die Besitzerin die Globuli verabreichen und nach 15 Minuten später hat das Meerschweinchen wieder angefangen zu fressen🐹
Diese Geschichte zeigt wie schnell die Homöopathie wirken kann. In diesem Fall war es auch sehr wichtig, da der Stoffwechsel von Billy möglichst rasch wieder angeregt werden musste.

Kalb mit Durchfall

Das ist Trudi, ein junges Kuhkalb. Es lebt auf einem schönen Bauernhof und darf die Mutterkuhhaltung geniessen. Als ich vom Bauern gerufen wurde, war das Kalb ca. eine Woche jung und hatte starken Durchfall und nicht mehr viel Lebensenergie. Nach meiner Untersuchung und Globuligabe ging es Trudi am nächsten Tag schon viel besser. Heute ist es gesund und munter und darf die Freiheit auf der grossen Weide geniessen.


Katze mit Asthma

Das ist Milo, eine 4-jährige Hauskatze.

Seit gut 2 Jahren leidet er an Asthma und bekam vom Tierarzt Ventolin und Cortison verordnet. Fast täglich musste die Katze inhalieren, was für die Besitzer sowie für Milo nicht sehr angenehm war. Zum Glück war Milo zur Inhalation meisten sehr kooperativ.
Bei meinem Besuch wurde mir schnell klar, welches Globuli der freundliche "Jäger" brauchte. Nach 3 Wochen braucht Milo die Inhalation nur noch jeden 4. Tag. Die Besitzer erzählen mir freudig, Milo sei wieder der "Alte", ein guter Jäger mit viel Energie und Lebensfreude. Einfach wunderbar!

Hot Spots an den Pfoten

Das ist Arleqüien, ein Münsterländerrüde.
Der liebe Hund ist bei mir in Behandlung wegen Hotspots an den Pfoten. Schulmedizinisch wurde der Hund als "austherapiert" erklärt. Dies gilt bei mir nicht mit der Homöopathie. Die Hotspots beginnen sich zu schliessen und sind nicht mehr nässend😃

Nervöser Durchfall bei Kimi

Darf ich vorstellen, das ist Kimi ein 2-jähriger Hovawartrüde. Der wunderschöne Hund kam mit seiner Besitzerin wegen Durchfall in meine Praxis. An manchen Tagen war Kimi beschwerdefrei, der Durchfall kam und ging.. Auffällig ist, dass der nervöse Dünnpfiff eher nach dem Training seine volle "Kraft" entfaltete. Nach einer Anamnese wurde mir klar, dass Kimi wahrscheindlich an Prüfungs- oder Erwartungsangst litt. Die Globuli wurden vor dem Training verabreicht und siehe da, Kimi war sichtlich entspannter beim Training, berichtete mir die Besitzerin freudig😃
Schön, konnte die Homöopathie dem schönen Rüden helfen.

Weitere tierische Fälle folgen